Die Region Oeschinensee ist geschlossen. Gondelbahn, Schlittenbahn, Skilifte und Restaurants sind nicht in Betrieb.

Fischen

Im Sommer und auch im Winter kann in der malerisch ruhigen Umgebung vom Oeschinensee gefischt werden.

Fischarten im Oeschinensee

Der Oeschinensee bietet Lebensraum für Regenbogenforellen, Seesaiblinge und kanadische Seeforellen. Kanadische Seeforellen und Seesaiblinge werden mehrheitlich beim Grundbleifischen mit der Bienenmade oder beim Spinnfischen gefangen.

Regenbogenforellen lassen sich mit dem Buldo oder dem Zapfen mit Bienenmade als Köder an Land ziehen. Fliegenfischen vom Boot aus oder fischen mit kleinen Spinnern verspricht ebenfalls grossen Erfolg.

Eisfischen

Im Winter ist Eisfischen möglich. Die Eisdecke kann bis zu 80 cm dick und nur mit einem speziellen Eisbohrer durchbrochen werden.

Fischerpatente

Tages- und Wochenpatente können Sie direkt in den Restaurants am Oeschinensee beziehen. Fischereiartikel wie Maden, Würmer, Haken, Angelruten oder Eisbohrer werden am See keine verkauft oder vermietet. Diese sollten selber mitgebracht werden. Für das Fischen am Oeschinensee gilt das Bernisch-Kantonale Fischereigesetz für Bergseen.

Behörde

Fischereiinspektorat, Amt für Landwirtschaft und Natur, Schwand 17, 3110 Münsingen, Tel. +41 31 636 14 80

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Preise Patente

Erwachsene: CHF 28.00
Kinder bis 16 Jahre: CHF 17.00
Pro Person sind zwei Angelruten erlaubt.
Verkauf von Patenten nur gegen Barzahlung!

Vermietung von Fischerbooten

Ganzer Tag: CHF 65.00 (bei Tageslicht)
Halber Tag: CHF 35.00 (bis 12 oder ab 15 Uhr)
Die Boote verfügen über Fischkasten und Anker.
Berghaus am Oeschinensee: Tel. +41 33 675 11 66