Die Region Oeschinensee ist geschlossen. Gondelbahn, Schlittenbahn, Skilifte und Restaurants sind nicht in Betrieb.

Kandersteg zum Oeschinensee

Kandersteg 1176m, Talstation Gondelbahn - Bergstation Gondelbahn 1682m (1.5h) - Oeschinensee 1522 m (15min) – Kandersteg 1176m (1h)

Wanderzeit

2h 45m Kandersteg - Oeschinensee - Kandersteg

Schwierigkeit

einfache Wanderung, mit einer gewissen Grundkondition gut machbar

Wanderkarte

Kandersteg Huble Bergstation Oeschinensee Kandersteg.pdf

Der Start der Wanderung befindet sich bei der Talstation der Gondelbahn. Von hier aus folgt man der weissen Beschilderung Richtung Oeschinensee. Der Weg führt am Anfang durch den Wald und entlang vom Oeschibach bis zum Licht- und Wasserwerk Kandersteg. Den Abzweiger nach links sollte man hier nicht verpassen (weiss markiert). Auf einer Landwirtschaftsstrasse steigt der Weg gemächlich Richtung Gondelbahn – blauen Gondeln sieht man von weitem. Der Weg mündet rechts in den direkten Weg von der Talstation. Hier bietet sich ein schönes Panorama über Kandersteg. Der Weg schlängelt sich nun den Hang hinauf bis man in den Wald gelangt. Dem Waldweg immer Bergwärts folgen. Die Gondelbahn ist immer in Sicht. Der entsprechenden Beschilderung (Wanderweg) folgen. Man gelangt dann auf die Skipiste. Das Zwischenziel ist nahe. Gegen links halten bis zur Bergstation der Gondelbahn. Die Rodelbahn befindet sich hier und lässt einen wieder abkühlen.

Über Bergwiesen mit Kühen folgt man der Beschilderung bis zum Oeschinensee. Hier ist das Ziel der Wanderung. Bei einem kühlen Getränk oder einem feinen Essen

Wichtig

  • Grosse Teile des Aufstiegs sind in der Sonne, im Sommer genügend Wasser mitnehmen
  • Toiletten befinden sich bei der Talstation, Bergstation und beim Berghotel Oeschinensee